Diese Studie bietet auf 52 Seiten einen Einblick in bestehende Initiativen und Ansätze zu Alternativen weltweit. Drei eingeladene Autor*innen aus Brasilien, Kenia und Bangladesch stellen ihre jeweiligen Projekte dar. In Brasilien hat die Regierung ein staatliches Programm für Alternativen in Tabakanbaugebieten aufgelegt. In Kenia wird in einem Universitäts-Projekt gemeinsam mit Bauern-Kooperativen geforscht. Und in Bangladesch unterstützt eine NGO die Bäuerinnen und Bauern bei der Rückkehr zum Nahrungsmittelanbau. Auf dieser Grundlage diskutieren die Herausgeberinnen einige Problemfelder im Prozess des Ausstiegs aus dem Tabakanbau und formulieren Empfehlungen für die zukünftige Ausgestaltung dieses Prozesses.

Autor*innen: Adriana Gregolin, Jacob K. Kibwage, Farida Akther; Sonja von Eichborn, Laure Norger
Herausgeberinnen: Sonja von Eichborn, Laure Norger; Unfairtobacco, FDCL-Verlag
Erschienen: September 2012

 

"Es ist die Frage nach einem guten und glücklichen Leben, jetzt und hier." Nayakrishi Andolon, Bangladesch
Studie Alternativen zum Tabakanbau © Alternativen-Studie Cover von Unfairtobacco.org / CC BY-NC 4.0
3,00 

Auswahl zurücksetzen