Dieses Factsheet stellt auf sechs Seiten dar, wie Nachhaltige Entwicklungziele, Kinderrechte und Tabakkontrolle zusammenhängen. Im Problemfeld Tabakkonsum steht das Recht auf Gesundheit im Vordergrund und wird am Beispiel Deutschland gezeigt. Im Problemfeld Tabakproduktion ist der Schutz vor wirtschaftlicher Ausbeutung im Fokus und wird am Beispiel Simbabwe beleuchtet. Für beide thematischen Bereiche werden Maßnahmen benannt, mit denen die Kinderrechte besser durchgesetzt und eine nachhaltige Entwicklung befördert werden können – auf dem Weg zu einer tabakfreien Welt.

Herausgeber: Unfairtobacco
Mitzeichnende Organisationen: Deutsche Krebshilfe, Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin, Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung IFT-Nord, Friedensband, Karuna pr|events, Deutsches Kinderhilfswerk, Fachstelle für Suchtprävention, VIVID Suchtprävention, Deutsches Krebsforschungszentrum, Health Care Plus, Action on Smoking & Health (USA), rauchfrei plus, Vivantes Klinikum Neukölln, Ärztlicher Arbeitskreis Rauchen und Gesundheit, Frauen aktiv contra Tabak
Erschienen: Juni 2019

Kinder haben das Recht, vor der Tabakindustrie geschützt zu werden.
Factsheet "Kinder haben ein Recht auf eine tabakfreie Welt" © Factsheet Kinderrechte Vorderseite von Unfairtobacco / CC BY-NC-ND 4.0
0,50 

Auswahl zurücksetzen